Sternführungen

Das Weltall live erklärt

Öffentliche Sternführungen

Sie möchten sich die Sterne und den Sternenhimmel erklären und zeigen lassen und Spannendes und Wissenswertes über das Weltall erfahren? Dann sind Sie bei abenteuer-sterne.de und unserer Sternführungen (Winklmoosalm und Ratzinger Höhe) richtig! Bei diesen öffentlichen Sternenführungen wird Ihnen das Weltall live und aus professioneller Hand erklärt. Einprägsam, begeisternd, tiefgründig, laienverständlich und auf lockere Art und Weise.

Sie werden staunen, was es alles zu entdecken gibt. Und das mit bloßem Auge.

 

Ihr Reiseführer:
Der Physiker und Astronom Manuel Philipp aus dem Chiemgau, bekannt aus Funk und Fernsehen.

manuel-philipp

Inhalte

Was ist ein Stern, wie entsteht er, warum leuchtet er, warum und wie stirbt er, was schafft er? Oder ist das, was man da sieht, ein Planet? Dreht sich alles um Sie oder Sie sich um alles? Was sind Rote Riesen, Galaktische Nebel und Galaxien und sieht man diese am Himmel? Was und wo ist die Milchstraße und wo genau sind wir? Und überhaupt all die Sterne: wie weit sieht man eigentlich mit bloßem Auge ins All, wie weit ist das alles weg und wie groß? Wie lange bräuchte man mit dem Auto oder einem Raumschiff? Wo findet man am Himmel sein Sternzeichen und wo und wie die bekanntesten Sternbilder? Und warum um alles in der Welt sind Widder eigentlich Fische und wieso gibt es trotzdem so viele Skorpione? … Das und noch vieles mehr ist Inhalt der Sternführungen auf der Winklmoosalm und auf der Ratzinger Höhe.

Das jeweilige Programm der Sternenführung bestimmen nicht nur die Gäste durch Ihre Fragen, sondern auch aktuelle Ereignisse am Sternenhimmel (wechselnde Planetensichtbarkeit und Mondphasen sowie Sternschnuppen, Satelliten, jahreszeitenabhängie Sternkulisse). Somit ist jede Sternführung eine individuelle mit nie den gleichen Inhalten.

Sternführungen, Sternführung, Sternenführung
Sternführung

Das jeweilige Programm der Sternenführung bestimmen nicht nur die Gäste durch Ihre Fragen, sondern auch aktuelle Ereignisse am Sternenhimmel (wechselnde Planetensichtbarkeit und Mondphasen sowie Sternschnuppen, Satelliten, jahreszeitenabhängie Sternkulisse). Somit ist jede Sternführung eine individuelle mit nie den gleichen Inhalten.

für Jedermann

Unsere öffentlichen Sternführungen mit bloßem Auge sind für jedermann geeignet, also auch für Nachtschwärmer ohne Vorkenntnisse sowie natürlich auch für Kinder (ab etwa 8-9 Jahre). Die Sternenführungen finden regelmäßig an zwei Orten statt: im Sternenpark Winklmoos-Alm (bei Reit im Winkl) und auf der Ratzinger Höhe in Rimsting am Chiemsee. Wir bleiben während der Führung an einem Ort, wandern also nicht umher. Die Bezahlung erfolgt (in bar) direkt an Ort und Stelle.

Mit Teleskop

Während der Sommer-Monate bieten wir zusätzlich zu den Führungen mit bloßem Auge auch einige Sternführungen mit Teleskop. Da steht die Beobachtung ausgesuchter Himmelsobjekte im Mittelpunkt und nicht das Weltall an sich. Nachfolgend finden Sie ausführliche dazu.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wer sich am Sternenhimmel schon gut auskennt (oder schon bei einer unserer Führungen mit bloßem Auge war) und nun als „Zusatzprogramm“ einige ausgesuchte, schöne und sehenswerte Himmels-Objekte „aus der Nähe“ betrachten will, für den eignen sich unsere Sternführungen mit Teleskop. Wir betrachten gemeinsam Sternhaufen, galaktische Nebel, farbige Sterne sowie Planeten (Saturn und Jupiter) und den Mond (allerdings nur, wenn dieser nur wenig angeleuchtet ist). Zu jedem Objekt gibt es von Manuel Philipp ausführliche laienverständliche Erklärungen sowie spannende und wissenwerte Details. Die Sternführungen mit Teleskop dauern gut drei Stunden. Denn es braucht relativ viel Zeit bis jeweils jeder Teilnehmer sitzt, das Teleskop für ihn optimal eingestellt ist und in Ruhe das Objekt betrachtet wurde.

Deswegen (und auch wegen des sehr hohen Aufwands, die Teleskope zu transportieren, auf-/abzubauen, wieder zu reinigen usw.) kosten die Sternführungen mit Teleskop 25 Euro pro Person. Da wir „nur“ zwei baugleiche Teleskope haben und jedem Teilnehmer genügend Beobachtungszeit pro Himmelsobjekt gönnen wollen, ist die Teilnehmerzahl auf etwa 24 Personen pro Führung beschränkt. Da man beim Beobachten auf einem Stuhl sitzt, sind diese Führungen auch für ältere Personen gut geeignet. Für kleine Kinder sind unsere Teleskope eher nicht geeignet, deshalb empfehlen wir ein Mindestalter von 11-12 Jahren.

Sehngenuss pur durch Doppelrefraktoren

Sternführung mit TeleskopÄsthetischer und beeindruckender kann man einzelne Himmelsobjekte am Nachthimmel nicht betrachten, als mit zwei Augen gleichzeitig. Deswegen kommen bei unserer Sternführungen ausschließlich Doppel-Teleskope zum Einsatz. Zwei einzelne, vollwertige Teleskope, die parallel geschaltet sind, so dass jedes Auge ein eigenes Teleskop zum Durchschauen hat. Ein unübetrefflicher Sehgenuss mit leichtem 3D-Effekt. Die Objekte scheinen geradezu im Raum zu schweben, scheinen Tiefe zu haben.

Maximalen Bildgenuss bei gleichzeitig hohem Beobachtungskomfort bieten hierbei hochwertige, farbneutrale Linsenteleskope (apochromatische Refraktoren). Wir nutzen Doppelrefraktoren mit 140 mm Öffnung (5,5 Zoll). So weit wir wissen, sind wir die Einzigen in Deutschland und Österreich, die Sternführungen mit solchen Teleskopen in einer so exzellenten optischen Qualität anbieten. Sie werden staunen und begeistert sein, wie toll die Objekte durch solche Doppelteleskope betrachtet aussehen.

 

Orte

Sternführung Winklmoosalm Sternenpark, Reit im Winkl
Klick führt zu Google-Maps

Parken: Bitte ausschließlich auf dem großen Almparkplatz.

Treffpunkt: Platz der Dürnbachhohrn-Nostalgie-Sesselbahn. Dort finden auch die Sternfühungen statt. Diesen Sesselbahn-Platz erreichen Sie in ca. 8 Gehminuten (300 m asphaltierter Weg) vom großen Almparkplatz aus. Bitte nicht mit dem Auto zur Sesselbahn hochfahren!

Termine: Von Mai bis Oktober
(üblicherweise mittwochs und freitags; manchmal auch sonntags).

Sternfühung Ratzinger Höhe, Chiemsee, Rimsting
Klick führt zu Google-Maps

Parken & Treffpunkt: „Wanderparkplatz“ auf der Ratzinger Höhe (nahe Gasthof Weingarten). Sind alle Angemeldeten da, gehen wir gemeinsam (ca. 60 m) zum Führungsplatz. Dort bleiben wir dann die ganze Zeit über. Wandern oder laufen also nicht umher.

Termine: Ganzjährig
(üblicherweise dienstags und oft auch donnerstags).

Sie wollen an einer Sternführung teilnehmen?

So geht's:

Sternführungen mit bloßem Auge
Sternführungen mit Teleskop

august, 2021

Details & Anmeldung: Hier▲ klicken

Nützliches

Hier können Sie vor der Sternführung live schauen, wie die Wettersituation auf der Winklmoosalm ist.

Foto: panomax

Hier können Sie vor der Sternführung nachsehen, ob (und ggf. wie üppig oder schnell) Wolken nahen.

Foto: Sat24.com

An dieser Stellen möchten wir Sie noch auf zwei Engagements von uns abseits der Astronomie hinweisen:

Klick führt zu Paten der Nacht

Paten der Nacht
Eine bundesweite, ehrenamtliche, von uns (Manuel Philipp) iniitierte Initiative zur Reduzierung der
Lichtverschmutzung

Klick führt zu Paten der Nacht

Earth Night
Eine von Manuel Philipp im Rahmen der Lichtverschmutzung-Initiative „Paten der Nacht“ ins Leben gerufene Aktion, um einmal im Jahr auf das Problem der Lichtverschmutzung aufmerksam zu machen.
www.earth-night.info

 

Das sind die nächsten Termine unserer Veranstaltungen:

august

Fr06aug.21:45Sternführung WinklmoosalmBloßes Auge21:45 Uhr (Dauer: ca. 2h) Winklmoos-Alm (83242 Reit im Winkl)Mond bei Führung sichtbar: NEIN (5%)

Di10aug.22:00Sternführung Ratzinger HöheBloßes Auge22:00 Uhr (Dauer: ca. 2h) Ratzinger Höhe (83253 Rimsting)Mond bei Führung sichtbar: NEIN (4%)

september

Mi01sept.20:45Sternführung WinklmoosalmBloßes Auge20:45 Uhr (Dauer: ca. 2h) Winklmoos-Alm (83242 Reit im Winkl)Mond bei Führung sichtbar: NEIN (30%)

Fr03sept.20:45Sternführung WinklmoosalmBloßes Auge20:45 Uhr (Dauer: ca. 2h) Winklmoos-Alm (83242 Reit im Winkl)Mond bei Führung sichtbar: NEIN (14%)

Scroll to Top
X