Das Weltall live erklärt

Ein himmlisches Erlebnis für jedermann

I. Öffentliche Sternführungen

Im Sternenpark Winklmoosalm & auf der Ratzinger Höhe

Infos zu den Sternführungen

Art: Die meisten Führungen sind mit bloßem Auge; kommen aber stets einem Astronomie-Grundkurs unter freiem Himmel gleich (keine Teilnehmerbeschränkung). Im Frühjahr & Herbst gibt es aber zudem auch Termine mit professionellen Bino-Teleskopen, bei denen die gemeinsame Beobachtung ausgesuchter Himmelsobjekte im Mittelpunkt steht (Beschränkung auf max. 30 Personen).
Führungsort #1: Ratzinger Höhe (83253 Rimsting): üblicherweise immer dienstags & donnerstags.
Führungsort #2: Winklmoosalm (83242 Reit im Winkl): üblicherweise immer mittwochs (von etwa März bis November), plus im Sommer teils auch freitags, plus spontane Zusatztermine.
Treffpunkt, Anfahrt und Parken: Siehe ganz unten auf der Seite die Google-Karten.
Kosten: 15 Euro pro Person (bzw. 20 Euro, falls das Bino-Teleskop zum Einsatz kommt).
Dauer: ca. 2h. Kinder: min. 8 bis 9 Jahre.
Mindestteilnehmerzahl: 6 (ggf. müssten die Teilnehmer die Kosten dann für umgerechnet 6 Personen gemeinsam tragen).
Wichtig: Bitte sehr warm anziehen. Im Sommer: Herbstbekleidung. Im Winter: Am besten Polarbekleidung.
Stationär: Wir bleiben die gesamten 2h an einem Platz. Wir gehen/laufen nicht.
Sitzgelegenheiten: Wer nicht 2h stehen will, bringt sich Klappstuhl, Isomatte oder Sitzkissen mit.

Führung mit bloßem Auge

Mit bloßem Augen geht es einmal quer durchs Weltall. Es geht um Größenordnungen & Dimensionen, um Galaxien und die Entstehung von Sternen, Planeten & dem Sonnensystem, um Orientierung & Bewegungen am Himmel, Sternbilder & Sternzeichen, … Natürlich inkl. ausführlicher und laienverständlicher Erklärungen. Das Ganze kommt kurz gesagt einem Astronomie-Grundkurs unter freiem Himmel gleich. Darum dauern die Führungen auch immer etwa 2 Stunden.

Führung mit Bino-Teleskop

Außer im Zeitraum Juli und August werden auch immer wieder Führungen mit professionellen Bino-Teleskopen angeboten (120 mm SD-Apo Großfernglas mit 90° Einblick , d.h. 12 cm Objektivöffnung pro Auge). Mit beiden Augen gleichzeitig schauen zu können, bietet einen unübetrefflich genußvollen, ästhetischen und plastischen Anblick von Himmelsobjekten! Zu sehen wird’s einige ausgesuchte, prominente Objekte des jeweils aktuellen Nachthimmels geben (Kugelsternhaufen, Offene Sternhaufen, Galaktische/Planetarische Nebel, Galaxien, Sternfelder). Natürlich gibt’s dazu alles Wissenswerte laienverständlich erklärt. Falls der Himmel nicht klar genug oder es zu kalt sein sollte (und die Optiken zutauen/zufrieren sollten/würden), findet ggf. stattdessen eine Führung mit bloßem Auge statt (ggf. auch spontan). Sie bezahlen dann natürlich nur die regulären 15 Euro pro Person. Auf die (sich ändernden) Witterungsbedingungen haben wir leider keinen Einfluss und das Ganze lässt sich auch nicht immer treffsicher vorhersagen.

 

Sie wollen an einer Sternführung teilnehmen? So geht’s:

 

Termin aussuchen

Der Kalender zeigt die derzeit geplanten Termine (Änderungen vorbehalten)

 


Führung mit bloßem Auge
Ratzinger Höhe | Winklmoosalm

Führung mit Bino-Teleskop
Ratzinger Höhe | Winklmoosalm

oktober, 2018

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Keine Veranstaltungen


Für Details & Anmeldung den Termin ▲ anklicken
 

Unverbindlich anmelden

Klicken Sie auf den ausgewählten Termin. Eine Detailansicht öffent sich und dort finden Sie die Anmelde-Möglichkeit (via Online-Formular).
 


 

Sehr warm anziehen!!!

Wir bleiben bei allen Führungen immer an einem Platz (stationär). Somit kühlt der Körper schnell aus. Die Außentemperatur fühlt sich dann etwa 10 Grad kälter an. Deshalb: Im Sommer: Mindestens warme Herbstbekleidung. Im Winter: Bitte extrem warm anziehen!!! (mehrere Schichten, dicke Socken/Winterstiefel mit Thermosohlen, Mütze, Handschuhe). Eine Thermoskanne mit Tee kann nicht schaden… Manch‘ einer hat einen Klappstuhl dabei oder eine Decke/Isomatte zum Hinsetzen, damit man nicht 2 Stunden am Stück stehen muss.

 


 

10 min vorher da sein. Dann 2h genießen

Falls die Führung stattfindet, sehen wir uns am angegebenen Treffpunkt. Bitte seien ca. 10 min vorher da. Nach der Bezahlung in bar dürfen Sie sich dann auf etwa 2h Weltall, Sterne und Staunen freuen. Sie werden es genießen und begeistert sein!

 


 

Ca. 1,5 Stunden vorher den Status prüfen

 
Findet die Sternführung statt


 

Sternführungen

 
Der Sternenhimmel

Sie werden staunen, was man ihm selbst mit bloßem Auge schon alles entlocken kann und wie unglaublich viel es bei einer Wanderung quer über das Firmament zu entdecken gibt!

Was ist ein Stern, wie entsteht er, warum leuchtet er, warum und wie stirbt er? Oder ist das, was man da sieht, ein Planet? Dreht sich alles um Sie oder Sie sich um alles? Was sind Galaxien und sieht man diese am Himmel? Was und wo ist die Milchstraße und wo genau sind wir? Und überhaupt all die Sterne: wie weit sieht man eigentlich mit bloßem Auge ins All, wie weit ist das alles weg und wie groß? Wie lange bräuchte man mit dem Auto oder einem Raumschiff? Wo findet man am Himmel sein Sternzeichen und wo und wie die bekanntesten Sternbilder? Und warum um alles in der Welt sind Widder eigentlich Fische und wieso gibt es trotzdem so viele Skorpione? …



Das Besondere: Sie bekommen den Himmel so ausführlich erklärt, dass es definitiv einem Astronomie-Grundkurs gleichkommt. Und das auch noch LIVE, von einem Astronom und Physiker und obendrein auf garantiert leicht verständliche Art und Weise mit viel Begeisterung. Doch nicht nur das! Maximal anschaulich wird es für Sie, weil ein spezieller Licht-Zeigestock zum Einsatz kommt, der die betreffenden Objekte direkt oben am Himmel „markiert“!


Inhaltlich ist jede Sternführung anders. Denn zum einen bestimmen Sie mit Ihren Fragen und was Sie gerne erklärt haben wollen das Programm. Zum anderen aber auch der aktuelle Himmel, der (sofern klar) immer reichlich zu bieten hat. Mal dürfen Sie sich auf den einen oder anderen Planeten freuen, mal über Sternschnuppen, oder über die bezaubernden Phasen, die der Mond am Himmel zeigt. Sterne & Sternbilder gibt es immer zu sehen – zur Neumondzeit sogar zuhauf und bis in Details hinein. Dann zeigen sich sogar einige der kleinen Juwelen des Nachthimmels.


Geeignet sind die Sternführungen für jedermann – also auch für Nachtschwärmer ohne Vorkenntnisse sowie für Kinder ab etwa 8-9 Jahren.


Leichte Bewölkung ist nicht toll – aber definitiv kein Hinderungsgrund, die Sternführung ganz ausfallen zu lassen. Natürlich ist es immer das Beste, wenn es blitzklar und der Himmel frei von Dunst und Wolken ist. Und auch der Mond stört nicht zwangsläufig, wenn er nachts am Himmel steht. Denn die wichtigsten Sternbilder sind selbst bei Vollmond noch prima zu sehen. So lange uns keine geschlossene Wolkendecke oder Regen einen Strich durch die Rechnung macht, ist jeder Abend ein guter Abend für eine Sternführung.


Ab 2019 werden wir die „Sternführungen mit Bino-Teleskop“ mit den neuen APM 150 mm ED/SD-Apo Bino Großferngläsern anbieten. Das bedeutet, es stehen für jedes Auge satte 150 mm freie Objektivöffnung zur Verfügung. Gegenüber unseren 120 mm Großferngläsern ist das nochmals ein großer Sprung, der noch mehr Sehgenuss und ästehtische Bilder vom Sternenhimmel bringen wird.


 

Karten & Webcam

 

Karte, Sternführungen Ratzinger Höhe (83253 Rimsting):

Treffpunkt Sternführungen Ratzinger Höhe
 


 
 

Karte, Sternführungen Winklmoosalm (83242 Reit im Winkl):

Treffpunkt Sternführungen Winklmoosalm
 
Hinweise zur: Anfahrt, Parken und Treffpunkt: Den großen Parkplatz auf der Winklmoos-Alm erreichen Sie von Seegatterl aus (das sind ca. 7-8 Fahrminuten von Reit im Winkl entfernt). In Seegatterl fahren Sie durch die Schranke und folgen in ca. 8 Fahrminuten der Mautstraße nach oben in Richtung Winklsmoos-Alm. Um die Schranke in Seegatterl passieren zu können, müssen Sie (am Abend) am Automaten ein Ticket lösen (derzeit: 5 Euro pro Pkw). Tagsüber ist das Schranken-Häuschen mit Personal besetzt (da kostet das Ticket etwas mehr). Oben angekommen, stellen Sie Ihr Auto am großen Parkplatz der Winklmoos-Alm ab und folgen zu Fuß der Beschilderung (kleine Wegweiser an Pfosten) nach schräg links oben zur Nostalgie-Sesselbahn. Das sind ca. 400m Fußweg (ca. 7-8 Gehminuten). Dort an der Nostalgie-Sesselbahn treffen wir uns und dort findet dann auch die Sternführung statt.
 
 


 

Webcam Winklmoos-Alm (Live) | Sternführungen:

panorama_winklmoosalm_kamera
Foto: panomax


 


 
Das sind die nächsten drei Termine für Sternführungen:

Di23oktober20:15Sternführung 20:15 Uhr (Dauer: ca. 2h) Ratzinger Höhe (83253 Rimsting) Art der Führung: Mit bloßem Auge Mond: 98%. Sichtbar: Ja

Mi24oktober20:15Sternführung 20:15 Uhr (Dauer: ca. 2h) Winklmoos-Alm (83242 Reit im Winkl) Art der Führung: Mit bloßem Auge Mond: 100%. Sichtbar: Ja

Do25oktober20:15Sternführung 20:15 Uhr (Dauer: ca. 2h) Ratzinger Höhe (83253 Rimsting) Art der Führung: Mit bloßem Auge Mond: 99%. Sichtbar: Ja


 


 


X