Eine Reise zur Sonne

abenteuer-sterne.de

III. Sonnen-Führungen

Ein hochemotionales Erlebnis mitten am Tag

Mit dem H-alpha-Teleskop zur Sonne

Die Sonne live betrachten und erleben

Die Sonne: sie ist der uns nächstgelegene Stern. Ohne ihr Dasein und ihre Energie würde es uns nicht geben. abenteuer-sterne.de ermöglicht es Ihnen, unser Zentralgestirn tagsüber mit einem großen Spezial-Teleskop (H-alpha) im Detail zu betrachten. Ein hochemotionales Erlebnis in sattem Rot erwartet Sie beim Anblick dieses brodelnden Gasballes. Bestaunen Sie Sonnenflecken, mächtige und majestätische Protuberanzen, elegante Filamente, gleißende Flares und Eruptionen. Nebenbei erfahren Sie natürlich alles Wissenswerte rund um die Sonne – vom 15 Millionen °C heißen Kern, über die Vorgänge in ihren Zwischenschichten mit ihren Magnetfeldern, bis hin zu ihrer turbulenten Oberfläche und Atmosphäre. Und das alles LIVE.
 
Das Besondere: Unsere Sonne ist der einzige Stern am gesamten Himmel, den man mit einem Teleskop im Detail (also mit sichtbaren Strukturen) betrachten kann. Alle anderen Sterne bleiben selbst in den größten Teleskopen dieser Welt immer nur kleine helle Lichtpunkte. Mit unserem großen h-alpha-Teleskop (100 mm Objektivöffnung) sehen Sie die Sonne so, wie auf dem Foto oben. Ein wahrlich beeindruckendes Erlebnis in feurigem Orangerot.
 
  
h_alpha_sonnenteleskop 

Nur mit einem solchen Hα-Teleskop lassen sich die meisten Vorgänge auf unserer Sonne sichtbar machen. Das Herzstück eines solchen Spezialteleskops ist ein technisch sehr aufwendig herzustellender Schmalband-Filter, der nur einen winzig kleinen Teil aus dem gesamten sichtbaren Licht der Sonne passieren lässt. Und zwar rotes Licht mit einer Wellenlänge von 656,3 nm (Nanometer). Dieses Licht wird durch angeregte Wasserstoffatome in der Sonnenatmosphäre in alle Richtungen abgestrahlt.

In einem Weißlichtteleskop (das ist ein normales Teleskop mit vorgeschalteter Sonnen-Filterfolie) zeigt sich „nur“ die gelblichweiße, sehr helle Photosphäre der Sonne. Auf ihr sieht man die dezente Granulation, zarte Fackelgebiete und dunkle Sonnenflecken (falls die Sonne gerade welche hat). Ganz anders im Hα-Teleskop. Damit wird die nur etwa 2000 km dicke Schicht über der Photossphäre sichtbar: die sogenannte Chromosphäre. Diese rotleuchtende Atmosphärenschicht der Sonne kann man mit bloßem Augen nicht sehen, weil die darunter liegende weiße Photossphäre eine Million Mal heller leuchtet und somit die Chromosphäre mit weißem Licht geradezu geflutet wird. Nur bei totalen Sonnenfinsternissen (d.h., wenn sich der Mond am Taghimmel zwischen Erde und Sonne schiebt und diese für kurze Zeit vollständig und exakt verdeckt) sieht man einen Teil der Chromosphäre als feinen, dünnen, feurigroten Saum um die Sonnenscheibe leuchten.

Erst die Beobachtung unseres Sterns mit einem Teleskop im Hα-Licht offenbart also in voller Pracht seine „Lebendigkeit“ und die unglaublichen Kräfte, die auf und in ihm am Werke sind. Täglich, manchmal auch stündlich oder gar innerhalb von nur wenigen Minuten ändert sich das „Gesicht“ der Sonne. Der Blick durchs Hα-Teleskop zeigt gewaltige Protuberanzen am Sonnenrand, die sich weit hinaus in die Sonnen-Atmosphäre erheben und wieder zurücksinken oder sich zehntausende Kilometer über der Sonnenscheibe ausdehen. Erst recht führt uns die Sonnen-Oberfläche vor Augen, welch‘ unglaubliche Energie in diesem brodelnden Plasma-Ball steckt: Plages, Flares, Spikulen, Filamente und Sonnenflecken … Ein sehr beeindruckendes Spektakel!
 
 
WICHTIGER HINWEIS: Schauen Sie niemals durch ein Fernglas oder Fernrohr ohne einen geeigneten, hochwertigen Sonnenschutz-Filter (z.B. in Form von Sonnenfilter-Folien, Hα-Filter, Herschel-Keil, oder Ähnlichem)! Anderenfalls kann dies ggf. den unwiderbringlichen Verlust Ihres Augenlichts zur Folge haben.

 

a) Sonne für Schulen

Von der Schultafel zu Sonne & Sonnensystem und wieder zurück



Infos folgen in Kürze.


Infos folgen in Kürze.

Text folgt.

Text folgt.

 
 
 

b) Sonne für Privatpersonen

Sternfreunde & Sonnenanbeter unter sich



Infos folgen in Kürze.


Infos folgen in Kürze.

Text folgt.

Text folgt.

 
 
 

c) Sonne für Firmen

Wenn die Reise zur Sonne bewusst „erden“ darf


 

Infos folgen in Kürze.

Text folgt.


Infos folgen in Kürze.

Text folgt.

Text folgt.